Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Feuerteufel machen weiter Löbtau unsicher

Feuerteufel machen weiter Löbtau unsicher

In Dresden-Löbtau kam es am frühen Sonntagmorgen zu einer Serie von Brandstiftungen. In der Chausseehausstraße stand gegen 6 Uhr ein Kleintransporter der Marke Mercedes Benz in Flammen.

Wie die Polizei mitteilt, wurde das Fahrzeug durch den Brand erheblich beschädigt. Nur wenige Minuten später mussten die Beamten zu einem brennenden Seat an der Eichendorffstraße ausrücken. Das Auto wurde durch das Feuer im Frontbereich beschädigt. Kurze Zeit später mussten Polizei und Feuerwehr zu einer brennenden Papiertonne an der Lübecker Straße ausrücken. Ein neben der Tonne abgestellter Rover wurde durch das Feuer beschädigt. Die Kriminalpolizei hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Bereits in den vergangenen Wochen hat es in Löbtau und Gorbitz immer wieder Fälle von Brandstiftung gegeben.

hh

phpd80b444beb201307301709.jpg

...auf dem Albertplatz.

Zur Bildergalerie
phpb804236482201302131709.jpg

Am Mahngang Täterspuren am 13. Februar 2013 beteiligten sich nach Veranstalterangaben rund 3000 Personen.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr