Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Feueralarm: Hauptbahnhof in Dresden evakuiert

Polizei und Feuerwehr im Einsatz Feueralarm: Hauptbahnhof in Dresden evakuiert

Aufregung am Hauptbahnhof in Dresden: Das Gebäude ist am Donnerstagabend evakuiert worden. Die Bundespolizei sperrte die Kuppelhalle ab und brachte die Passagiere in Sicherheit.

Der Dresdner Hauptbahnhof ist am Donnerstagabend vorübergehend evakuiert worden. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Dresden. Der Dresdner Hauptbahnhof ist am Donnerstagabend vorübergehend evakuiert worden. Wie die Bundespolizei auf Anfrage von DNN.de mitteilte, sei kurz nach 21 Uhr Feueralarm in dem Gebäude ausgelöst worden. Daraufhin wurde die Feuerwehr automatisch benachrichtigt. Gleichzeitig sperrte die Bundespolizei die Kuppelhalle ab und brachte alle Passagiere in Sicherheit.

Wie sich während des Einsatzes herausstellte, hatte die Brandmeldeanlage allerdings offenbar nur einen Fehlalarm ausgelöst. Nach etwa 20 Minuten konnte der Bahnhof wieder freigegeben werden. Verletzt wurde niemand, auch Schäden am Gebäude registrierten die Rettungskräfte nicht. Am späten Abend war die Feuerwehr noch vor Ort, um die Brandmeldetechnik zu überprüfen.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr