Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Feuer in Hochhaus in Dresden-Gruna: Mieter schlief rauchend ein

Feuer in Hochhaus in Dresden-Gruna: Mieter schlief rauchend ein

Nach dem Feuer in einem Hochhaus in Dresden-Gruna am Freitagmorgen hat der Mieter eingeräumt, mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen zu sein. Der 32-Jährige war auf einer Couch in seinem Wohnzimmer eingeschlafen.

Zudem war er betrunken. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,92 Promille, teilte die Polizei mit. In der Nacht kam es im 2. Obergeschoss des Hochhauses an der Rosenbergstraße zum Brand. Der Mann erlitt leichte Verletzungen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Gegen ihn wird nun wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt. Zum Sachschaden in der Wohnung machte die Polizei noch keine Angaben.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr