Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Feuer im Reisebus auf der A17

Feuer im Reisebus auf der A17

Glück im Unglück hatten am Wochenende die Insassen eines dänischen Reisebusses auf der Autobahn 17. Im Motorraum des Fahrzeugs entzündete sich am Sonnabend gegen 18.45 Uhr plötzlich ein Feuer, als der Bus gerade in Höhe des Autobahndreiecks Dresden-West unterwegs war.

Voriger Artikel
Dresden: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen
Nächster Artikel
Rottwerndorfer Straße: Rollstuhl stand in Flammen

Der Brand entzündete sich im Motorraum.

Quelle: Roland Halkasch

Der Besatzung gelang es allerdings, den Brand zu löschen, noch bevor die Feuerwehr eintraf. Sämtliche Fahrgäste blieben unverletzt. Sie konnten ihre Reise kurze Zeit später mit einem Ersatzbus fortsetzen. Sperrungen gab es keine.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 16.06.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr