Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Fans von Dynamo Dresden berauben Anhänger des Hamburger SV bei Freundschaftsspiel – Polizei sucht Zeugen

Fans von Dynamo Dresden berauben Anhänger des Hamburger SV bei Freundschaftsspiel – Polizei sucht Zeugen

Fans des Hamburger SV sind kurz nach dem Freundschaftsspiel gegen Dynamo Dresden am 31. Juli ausgeraubt worden. Fünf Dynamo-Anhänger beteiligten sich an dem Angriff auf die vier Fans, die gegen 20.30 Uhr an der Lingnerallee in ihr geparktes Auto steigen wollten, wie die Polizei jetzt mitteilte.

Voriger Artikel
Obduktionsergebnis: Toter unter Waldschlößchenbrücke Opfer eines Unfalls
Nächster Artikel
Diebe in der Äußeren Neustadt stehlen 150 Vinyl-Platten

Nach dem Freundschaftsspiel zwischen Dynamo Dresden und dem Hamburger SV haben fünf Dynamo-Anhänger Fans der Gastmannschaft ausgeraubt. (Archiv)

Quelle: Kay Kölzig

Dort räumten zwei der späteren Opfer Fanutensilien, darunter eine große Flagge, in den Kofferraum. Plötzlich trat ein Mann aus einer Gruppe von fünf Personen an den Wagen heran und griff nach der Fahne.

Der 52-jährige Hamburg-Fan hielt den Mann fest. Eine Rangelei am Boden folgte. Daraufhin begannen die anderen Unbekannten auf das Opfer einzutreten und traten auch den danebenstehenden 25-Jährigen. Mit der geraubten Fahne flohen die Dynamo-Anhänger. Die Geschädigten erlitten leichte Verletzungen, so die Polizei. Die Polizei fahndet jetzt nach den Tätern und der Fahne. Die Fahne ist etwa zwei Mal drei Meter groß, schwarz, weiß, blau und quergestreift. An zwei Ecken ist sie in den Farben schwarz, rot und gold abgesetzt. Ein mittlerer weißer Querstreifen trägt den Schriftzug „Nordhausen“.

Laut Polizei hat die Fahne einen Wert von rund 500 Euro. Ein Räuber ist laut Beschreibung etwa 25 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, schmächtig und schmal. Ein weiterer Täter ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,78 Meter groß und trägt einen schwarzen Tunnel-Ohrring im rechten Ohr. Ein dritter Beteiligter ist etwa 25 Jahre alt, 1,60 Meter klein, und kräftig gebaut. Alle drei Personen trugen dunkle Kleidung mit Symbolen des Dresdner Fußballvereins. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu der Tat oder zum Verbleib der Fahne machen können, sich unter (0351) 483 22 33 zu melden.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr