Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Falsch parkende Polizisten auf der Dresdner Alaunstraße - Stadt sieht keine Probleme

Falsch parkende Polizisten auf der Dresdner Alaunstraße - Stadt sieht keine Probleme

Die Polizisten, die am gestrigen Freitag gegen 9.30 Uhr beim Bäcker an der Ecke Alaunstraße/Bautzner Straße eingekauft haben, sind keine "umsichti- gen Fahrzeugführer".

Voriger Artikel
Zwölf Menschen in Dresden bei Brand in Wohnhaus verletzt - meterhohe Flammen
Nächster Artikel
Verdächtiges Päckchen am Wiener Platz in Dresden gefunden – Polizei sperrt Gegend

Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes haben ein Auge zugedrückt. Sie sind mit ihrem VW-Transporter vorbeigefahren an dem Polizei-Passat, der im Halteverbot parkt.

Quelle: cs

Die Beamten haben gegen den Paragraph 12 (Absatz 2) der Straßenverkehrsordnung verstoßen und im Parkverbot geparkt. In dem Absatz steht, dass derjenige parkt, der sein Fahrzeug verlässt. Beide Beamten hatten das Auto verlassen, sie waren einkaufen gegangen und haben damit gegen die dort geltende Verkehrsregelung verstoßen. Und sie sind eine Enttäuschung für die Stadtverwaltung, denn "umsichtige Fahrzeugführer" beachten aus Sicht der Verantwortlichen die Verkehrsregeln an dieser Stelle der Alaunstraße. Damit gehören die Beamten zu den schwarzen Schafen, mit denen sich der Ortsbeirat Neustadt mittlerweile mehrfach beschäftigt hat. Die Vertreter des Stadtteils stört, dass immer wieder Autos auf diesem Teil der Alaunstraße geparkt werden und damit Radfahrer, Fußgänger und andere Autofahrer behindern und in Gefahr bringen.

Aus Sicht der Stadt gibt es allerdings keinen Grund, zu handeln. Das Ordnungsamt habe mitgeteilt, dass seit Anfang 2011 nur 40 Autofahrer verwarnt werden mussten, die dort geparkt haben. "Für weitere Regelungen sehen wir derzeit keine zwingende Notwendigkeit", teilte die Stadtverwaltung dem Ortsbeirat mit. Die Polizeibeamten müssen sich demnach keinen anderen Parkplatz suchen, wenn sie beim Bäcker einkaufen wollen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 20.10.2012

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr