Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Falsch parkende Polizisten auf der Dresdner Alaunstraße - Stadt sieht keine Probleme

Falsch parkende Polizisten auf der Dresdner Alaunstraße - Stadt sieht keine Probleme

Die Polizisten, die am gestrigen Freitag gegen 9.30 Uhr beim Bäcker an der Ecke Alaunstraße/Bautzner Straße eingekauft haben, sind keine "umsichti- gen Fahrzeugführer".

Voriger Artikel
Zwölf Menschen in Dresden bei Brand in Wohnhaus verletzt - meterhohe Flammen
Nächster Artikel
Verdächtiges Päckchen am Wiener Platz in Dresden gefunden – Polizei sperrt Gegend

Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes haben ein Auge zugedrückt. Sie sind mit ihrem VW-Transporter vorbeigefahren an dem Polizei-Passat, der im Halteverbot parkt.

Quelle: cs

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr