Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Fahrradfahrer übersehen: Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall

Fahrradfahrer übersehen: Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall, bei dem Mitte Oktober ein Fahrradfahrer verletzt worden ist. Der 44-jährige Radler war am 12. Oktober gegen 18.20 Uhr auf dem Zelleschen Weg in Richtung Fritz-Förster-Platz unterwegs.

Voriger Artikel
Dresden: Unbekannte stehlen 30 Damenjacken im Wert von 6000 Euro
Nächster Artikel
Sachsens neuer Landespolizeipräsident Rainer Kann will sich Grenzkriminalität widmen

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung und Fahrerflucht aufgenommen.

Quelle: Stephan Lohse

Ein Autofahrer übersah den Mann beim Abbiegen nach rechts auf die Bergstraße, weshalb der Fahrradfahrer stark abbremste. Dabei stürzte er und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Pkw-Fahrer fuhr ohne Anzuhalten weiter.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung und Fahrerflucht aufgenommen. Bei dem Wagen soll es sich nach Angaben der Beamten um einen etwa zehn Jahre alten Opel Astra mit Dresdner Kennzeichen handeln. Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise zu dem Pkw und dessen Fahrer machen kann, wird gebeten, sich unter der Nummer (0351) 483 22 33 zu melden.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr