Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Fahrerflucht nach Unfall mit Transporter

Betrunkener beschädigte Sandsteinmauer Fahrerflucht nach Unfall mit Transporter

Die Polizei sucht Zeuge, die am vergangenen Sonnabend einen Transport dabei gesehen haben, wie er samt Anhänger eine Sandsteinmauer auf der Dresdner Straße beschädigte und dann die Flucht ergriff

Voriger Artikel
Fiat brennt völlig aus
Nächster Artikel
Frau nach Unfall unter Auto eingeklemmt

Die Polizei ermittelt gegen den 30-jährigen Fahrer nun wegen Fahrerflucht.

Quelle: dpa

Dresden. Ein 30-Jähriger rammte am vergangenen Sonnabend unter Alkoholeinfluss eine Sandsteinmauer auf der Dresdner Straße in Höhe Elbhäuser Weg. Der Transporter des Unfallfahrers beschädigte in der Folge noch zwei Leitpfosten und verlor ein Schlauchboot. Der 30-Jährige verlud das Boot anschließend wieder und entfernte sich vom Unfallort. Polizisten stellten den Transporter später an der Bahnhofsstraße fest und wiesen dem Fahrer Alkohol im Blut nach. Da gegen den Unfallfahrer nun wegen Fahrerflucht ermittelt wird, ruft die Polizei Zeugen auf, sich unter 483 22 33 zu melden.

Von Sebastian Burkhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr