Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Erster Herbststurm in Dresden beschert der Feuerwehr acht Einsätze

Erster Herbststurm in Dresden beschert der Feuerwehr acht Einsätze

Achtmal musste die Dresdner Feuerwehr am Donnerstagabend und in der Nacht zum Freitag ausrücken, um Sturmschäden zu beseitigen. Der erste Einsatz erfolgte gegen 17.30 Uhr auf dem Sternplatz, informiert das Brand- und Katastrophenschutzamt Dresden.

Voriger Artikel
Tödlicher Kneipenstreit in Dresden-Löbtau – nur noch ein Verdächtiger in Haft
Nächster Artikel
Berliner Fußballfan nach Spiel gegen Dynamo Dresden fast erdrosselt - Polizei sucht Zeugen

Die Feuerwehr in Dresden.

Quelle: Catrin Steinbach

Dort war ein Baum auf ein geparktes Auto gestürzt und hatte es beschädigt.

Auf der Hochschulstraße stürzte wegen der starken Winde eine Pappel auf drei Fahrzeuge. Auch auf der Waltherstraße, der Wilsdruffer Straße, der Eugen-Dieterich-, der Tauscher-, der Haydn- und der Scharfensteinstraße mussten heruntergebrochene Äste und umgestürzte Bäume beseitigt werden. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren alle fünf Wachen der Berufsfeuerwehr sowie die Stadtteilfeuerwehren Pillnitz und Bühlau.

Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt, ist auch am Freitag mit Windböen bis 60 km/h zu rechnen. Zeitweise könnten auch stürmische Boen bis zu 75 km/h auftreten. In der Nacht zum Samstag soll sich der Wind wieder abschwächen. Dabei ist immer wieder mit leichten Regenfällen zu rechnen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr