Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Erneut große Drogenfahndung am Wiener Platz

Polizeibericht Erneut große Drogenfahndung am Wiener Platz

Die Dresdner Polizei führte am Dienstag einen Einsatz im Umfeld des Wiener Platzes zur Bekämpfung der Straßenkriminalität, insbesondere der Betäubungsmittelkriminalität durch. Gegen 17.00 Uhr kontrollierten die Einsatzkräfte 21 Personen.

Voriger Artikel
Aus dem Amtsgericht Dresden: 68-Jähriger prügelt auf Hotel-Chef ein
Nächster Artikel
Aus dem Amtsgericht Dresden: Schuleinbruch scheiterte an voller Blase

Dresden. Die Dresdner Polizei führte am Dienstag einen Einsatz im Umfeld des Wiener Platzes zur Bekämpfung der Straßenkriminalität, insbesondere der Betäubungsmittelkriminalität durch. Gegen 17.00 Uhr kontrollierten die Einsatzkräfte 21 Personen, die sich im Bereich der Tiefgarage am Wiener Platz aufhielten. Dabei wurden vier Männer festgestellt, die Betäubungsmittel bei sich hatten. Reichlich 14 Gramm Haschisch fanden die Beamten bei einem 19-jährigen Tunesier. Zudem hatte ein Libyer (23) rund neun Gramm, ein Tunesier rund fünf Gramm sowie ein Bulgare (19) knapp ein Gramm Cannabisprodukte bei sich. Gegen alle vier wird wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt, so die Beamten.
Desweiteren wird ein Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz durch zwei junge Afghanen (17/19) geprüft. Die Dresdner Polizei wurde gestern durch Beamte der sächsischen Bereitschaftspolizei unterstütz. Insgesamt waren 61 Polizisten im Einsatz.  Die Dresdner Polizei wird die Einsätze fortsetzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr