Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Erneut Wohnungseinbrüche in Dresden-Laubegast und der Radeberger Vorstadt

Erneut Wohnungseinbrüche in Dresden-Laubegast und der Radeberger Vorstadt

Am Freitagabend ist erneut im Dresdner Stadtgebiet in mehrere Erdgeschosswohnungen eingebrochen worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden Fenster und eine Balkontür in Dresden-Laubegast gegen 21.30 Uhr und 22.10 Uhr in zwei Wohnungen an der Straße Mitteltännicht aufgehebelt.

Es verschwanden Bargeld und Schmuck von bisher unbekanntem Wert.

Auch in der Radeberger Vorstadt waren Langfinger unterwegs. Auf der Stauffenbergallee gelangte gegen 19.30 Uhr ein Unbekannter durch das Aufhebeln der Balkontür in die Wohnung und wurde dort von der Mieterin, die gerade aufwachte, entdeckt. Der Mann flüchtete überrascht, so die Polizei.

In der Charlottenstraße ist in zwei Wohnungen eingebrochen worden. Eine nach Hause kommende Mieterin überraschte kurz vor 20 Uhr die Diebe, die Schmuck von unbekanntem Wert stahlen. In der zweiten Wohnung fehlen zwei Goldringe.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr