Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Erneut Trickbetrüger mit Frage nach Krankenhaus in Dresden unterwegs

Erneut Trickbetrüger mit Frage nach Krankenhaus in Dresden unterwegs

Erneut ist eine Rentnerin am Donnerstag in Dresden Trickbetrügern ins Netz gegangen, die nach dem Weg zum Krankenhaus fragten. Wie die Polizei meldet, was das 82 Jahre alte Opfer gegen 14 Uhr auf der Reichenbachstraße aus einem Pkw heraus von einem Mann angesprochen worden.

Voriger Artikel
190-Tonnen-Transport reiste von Dresden nach Brandenburg
Nächster Artikel
Juden in Dresdner Innenstadt beleidigt – Polizei sucht Zeugen

Als das Paar das geborgte Geld zur vereinbarten Zeit nicht zurückbrachte, verständigte die 82-Jährige die Polizei.

Quelle: Stephan Lohse

Dieser fragte nach dem Weg zum Krankenhaus Friedrichstadt. Auf dem Beifahrersitz saß eine Frau. Die Rentnerin stieg ins Auto, um dem Paar den Weg zu zeigen.

Im Auto gaben die Betrüger an, ein Bruder des Fahrers werde gerade operiert und man würde dringend Geld für die weitere medizinische Behandlung benötigen. Die Seniorin schenkte den Behauptungen Glauben und nahm das Paar mit in ihre Wohnung. Dort händigte sie 300 Euro Bargeld und Goldschmuck aus. Als Pfand hinterließen die Täter eine verschlossene Laptop-Tasche, in der sich angeblich Bargeld befinden sollte. Als das Paar das geborgte Geld zur vereinbarten Zeit nicht zurückbrachte, verständigte die 82-Jährige die Polizei.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr