Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Erneut Friedhofsräuber unterwegs – Inschriftplatten von Johannstädter Friedhof gestohlen

Erneut Friedhofsräuber unterwegs – Inschriftplatten von Johannstädter Friedhof gestohlen

Erneut ist ein Dresdner Friedhof Opfer von Dieben geworden. Am Freitagvormittag stellte ein Mitarbeiter des neuen jüdischen Friedhofes an der Fiedlerstraße fest, dass an einer Grabstelle drei Inschriftplatten aus Bronze gestohlen worden waren.

Voriger Artikel
Handy in Dresdner Neustadt geraubt - Tatverdächtiger gestellt
Nächster Artikel
Exhibitionist belästigt 11-Jährige

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Die Kriminalpolizei geht aufgrund der unmittelbaren Tatortnähe sowie der Begehungsweise davon aus, dass der Diebstahl mit zwei weiteren Fällen aus der vergangenen Woche in Zusammenhang steht.

In der Nacht zum Dienstag hatten Unbekannte Statuen und Inschriftplatten von Friedhöfen an der Fiedlerstraße sowie der Pillnitzer Landstraße gestohlen.

php87c87ac949201309211900.jpg

Mit einer Menschenkette setzten am Samstag einige Hundert Menschen ein Zeichen gegen die geplante Dresdner Hafencity an der Elbe.

Zur Bildergalerie
php8f7ac19aa2201310122147.jpg

Die Footballer der Dresden Monarchs haben das Finale um die Deutsche Meisterschaft gegen doe Braunschweig Lions denkbar knapp verloren.

Zur Bildergalerie

JV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr