Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Ermittlungen nach Streit am Rande des Deichkind-Konzertes

Polizeieinsatz auf dem Theaterplatz Ermittlungen nach Streit am Rande des Deichkind-Konzertes

Nach einem Streit zwischen Teilnehmern des Straßenkonzertes mit Deichkind auf dem Theaterplatz und der parallel stattfindenden Kundgebung gegen die angebliche „BRD GmbH“ am Montagabend ermittelt nun die Polizei.

Theaterplatz, Dresden 51.053971 13.735116
Google Map of 51.053971,13.735116
Theaterplatz, Dresden Mehr Infos
Nächster Artikel
Polizei weist Übigauer Asylgegner in ihre Schranken

Eine Person trat gegen den Infostand und flüchtete anschließend.
 

Quelle: sl

Dresden.  Nach einem Streit zwischen Teilnehmern des Straßenkonzertes mit Deichkind auf dem Theaterplatz und der parallel stattfindenden Kundgebung gegen die angebliche „BRD GmbH“ am Montagabend ermittelt nun die Polizei.

Vor Beginn der Gepida-Veranstaltung mit Deichkind war es zu einer Auseinandersetzung zwischen beiden Seiten gekommen. Neben Beleidigungen trat eine Person gegen den Infostand der Gegenseite, zudem soll eine Fahne entwendet worden sein.

Die herbeigerufene Polizei nahm von 13 Personen, die im Umfeld standen, die Personalien auf. Gegen einen Mann wird wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt, da er mehrfach gegen die Hand eines Polizeibeamten geschlagen haben soll. Einem weiteren Beteiligten wird vorgeworfen, die Standbetreiberin getreten und geschubst zu haben.

Der übrige Abend verlief weitgehend friedlich. Lediglich einmal musste die Polizei eingreifen. Als mehrere Personen die Redebeiträge von der Gepida-Bühne störten, versuchten Ordner die Störer aus dem Veranstaltungsraum zu führen. Die Beamten griffen nach eigenen Angaben schlichtend ein. Laut Mitgliedern des Ordnungsdienstes wurden dabei mehrere Gepida-Ordner festgehalten und deren Personalien aufgenomen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ein Tag zum Auftanken

„Lasst uns diesen Ort zurückerobern“, geben Deichkind vor und die Menge auf dem Theaterplatz jubelt. Die Elektro-Punker haben am Montagabend mehrere Tausend Menschen angelockt, um gemeinsam ein Zeichen für Hilfsbereitschaft, Menschlichkeit und Solidarität zu setzen.

mehr
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr