Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Entblößer an der Kiesgrube Sporbitz in Dresden gesichtet

Entblößer an der Kiesgrube Sporbitz in Dresden gesichtet

An der Kiesgrube Sporbitz ist am vergangenen Freitag ab 15 Uhr ein Entblößer gesichtet worden. Zwei 26-jährige Frauen hatten bei ihrem Eintreffen bemerkt, wie er sich am Strand liegend unsittlich berührte.

Später tat der Mann dasselbe an einem Gebüsch. Noch vor Eintreffen der Polizei flüchtete er auf seinem Fahrrad in Richtung Heidenau.

Der Mann ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und muskulös. Er hat eine Glatze und war mit einem schwarzen T-Shirt, einer braunen, kurzen Tarnhose und hellen Turnschuhen bekleidet. Der Gesuchte hatte einen schwarzen Rucksack dabei und flüchtete auf einem weißen Mountainbike. Die Polizei sucht Zeugen und Personen, die den Mann identifizieren können. Hinweise werden unter (0351) 483 22 33 entgegen genommen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr