Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Enkeltrick von Sparkassenmitarbeiterin verhindert

Enkeltrick von Sparkassenmitarbeiterin verhindert

Eine 49-jährige Mitarbeiterin der Sparkasse konnte am Donnerstagnachmittag verhindern, dass eine Rentnerin Opfer des sogenannten Enkeltricks wurde. Die 87-Jährige erhielt einen Anruf von einer Frau, die sich als deren Tochter ausgab und 10.000 Euro benötige.

Voriger Artikel
Feuerwehr muss Dachpappen auf einer Baustelle am Messering löschen
Nächster Artikel
Ein Trabi im Gebüsch – Alkoholisierter steuert sein Kult-Gefährt auf die Wiese

Die Polizei warnt immer wieder vor Trickbetrügern.

Quelle: Volkmar Heinz

Die alte Dame machte sich auf den Weg zur Bank und wollte 7.000 Euro abheben, um es später an die vermeintliche Tochter zu überreichen.

Die Sparkassenangestellte schöpfte jedoch Verdacht und informierte die Polizei. Die Geldbotin erschien allerdings nicht bei der Rentnerin, die Kriminalpolizei ermittelt nun.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr