Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Elf Passagiere bei Bus-Notbremsung im Elbepark Dresden verletzt

Elf Passagiere bei Bus-Notbremsung im Elbepark Dresden verletzt

An der Haltestelle „Elbepark" in Dresden-Kaditz musste ein Busfahrer am Dienstagnachmittag eine folgenreiche Notbremsung einleiten. Ein Fußgänger überquerte die Lommatzscher Straße hinter einem haltenden Bus.

Auf der Gegenspur fuhr ein Bus der Linie 70 in die Haltestelle ein. Der 57-jährige Fahrer des Busses leitete laut Polizei sofort eine Gefahrenbremsung ein, um eine Kollision mit dem 28-Jährigen zu vermeiden. In der Folge stürzten im Bus etliche Fahrgäste zu Boden. Drei Fahrgäste wurden schwer und acht leicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr