Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Einfluss von Alkohol und Drogen bei Verkehrsunfällen in Dresden steigt – mehr Unfallfluchten

Einfluss von Alkohol und Drogen bei Verkehrsunfällen in Dresden steigt – mehr Unfallfluchten

302 Unfälle wurden 2011 in Dresden registriert (2010: 257), bei denen die Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss gestanden haben. Bei 280 davon war Alkohol im Spiel, wobei zwei Personen getötet und 49 schwer verletzt worden sind.

Voriger Artikel
Milder Winter lässt in Dresden die Zahl der Verkehrsunfälle sinken – mehr Tote und Verletzte
Nächster Artikel
Exhibitionist auf Friedhof an der Dresdner Hechtstraße - Polizei sucht Zeugen

302 Unfälle wurden 2011 in Dresden registriert (2010: 257), bei denen die Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss gestanden haben.

Quelle: dpa

Die folgenlosen Alkohol- und Drogenfahrten blieben mit 901 nahezu auf Vorjahresniveau, so die aktuelle Verkehrsunfallstatistik.

Die Zahl der Unfallfluchten im Raum Dresden steigt seit 2005 kontinuierlich an. Im Jahr 2011 entfernten sich 3.827 Verursacher unerlaubt vom Unfallort, 2010 waren es 3.735. 1.588 dieser Strafsachen wurden von den Ermittlern aufgeklärt.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr