Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Einbrecher verstopfen Abfluss in Dresdner Verwaltungsgebäude – 50.000 Euro Schaden

Einbrecher verstopfen Abfluss in Dresdner Verwaltungsgebäude – 50.000 Euro Schaden

Unbekannte haben in einem städtischen Verwaltungsgebäude an der Theaterstraße in Dresden einen Wasserschaden in großem Ausmaß verursacht. Wie die Polizei mitteilte, verschafften sich die Täter irgendwann zwischen vergangenem Freitag 22 Uhr und Montag 6 Uhr Zutritt zu dem Gebäude, in dem unter anderem das Ortsamt Altstadt, die Ausländerbehörde und das zentrale Bürgerbüro untergebracht sind.

Voriger Artikel
Verwirrter mit Axt in Dresden-Gorbitz überwältig
Nächster Artikel
Einbrecher weckt Frau in Pirnaischer Vorstadt

Durch das überlaufende Wasser entstanden bis ins Kellergeschoss Schäden.

Quelle: Kai Remmers

Sie verstopften in einer Teeküche im ersten Obergeschoss den Abfluss einer Spüle und drehten den Wasserhahn auf.

Durch das überlaufende Wasser entstanden bis ins Kellergeschoss Schäden. Eine erste Schätzung geht von etwa 50.000 Euro Schaden aus. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Durch die Havarie fält auch der Umzug des Dresdner Fundbüros buchstäblich "ins Wasser". Das Fundbüro sollte ursprünglich von Donnerstag an in den Keller des Gebäudes ziehen. Ein euer Termin steht laut Stadt noch nicht fest.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr