Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Einbrecher sprang auf der Flucht in Dresden-Cossebaude aus erstem Stockwerk

Einbrecher sprang auf der Flucht in Dresden-Cossebaude aus erstem Stockwerk

Ein Einbrecher, der sich offenbar gestört fühlte, ist am Abend des Pfingstmontags in Cossebaude vom Balkon im ersten Stockwerk gesprungen und geflüchtet. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag war der Unbekannte gegen 19 Uhr in ein Einfamilienhaus auf der Talstraße eingebrochen.

Im Obergeschoss durchsuchte er das Mobiliar und brach zwei Geldkassetten auf. In diesem Moment kehrte ein 22 Jahre alter Bewohner des Gebäudes nach Hause zurück. Der Einbrecher gab sofort Fersengeld, sprang nach unten und entkam unerkannt. Zur Schadenshöhe liegen den Beamten noch keine Angaben vor.

Stefan Schramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr