Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Einbrecher ließ es sich in Wohnung in Dresden-Plauen gut gehen

Einbrecher ließ es sich in Wohnung in Dresden-Plauen gut gehen

In Altplauen überraschte am Wochenende ein 29-jähriger Dresdner einen Einbrecher, der es sich in seiner Wohnung gemütlich gemacht hatte, informierte die Polizei.

Als der Mann am Sonntagabend seine Wohnungstür aufschloss, brannte das Licht und im Flur stand ein Unbekannter. Der 29-Jährige machte den Einbrecher geistesgegenwärtig sofort dingfest und verständigte die Polizei.

Die Beamten nahmen den Täter, einen 36 Jahre alten Letten, in der Wohnung fest. Es stellte sich heraus, dass der Mann am Sonnabend aus dem Briefkasten des Wohnungsinhabers dessen Autoschlüssel herausgeholt hatte. In dem Pkw fand der Mann auch den Wohnungsschlüssel des 29-Jährigen.

Er begab sich dann in die Wohnung und ließ es sich gut gehen. So bediente er sich am Kühlschrank, nutzte Bad, Schlafzimmer sowie die Heimelektronik. Wertgegenstände, wie beispielsweise eine Spiegelreflexkamera, eine Videokamera und einen Rollerhelm hatte sich der 36-Jährige zum Abtransport bereitgestellt. Gegen Mann wird nun wegen Einbruchdiebstahls ermittelt.

Stephan Hönigschmid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr