Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ein Toter bei Feuer in Hochhaus in Dresden-Prohlis - Untersuchung angekündigt

Ein Toter bei Feuer in Hochhaus in Dresden-Prohlis - Untersuchung angekündigt

Bei einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus in Dresden-Prohlis ist am Neujahrstag ein Mensch ums Leben gekommen. Feuerwehrleute entdeckten die verkohlte Leiche im Brandschutt einer völlig zerstörten Ein-Zimmer-Wohnung in der 15. Etage.

Voriger Artikel
Überfall auf Spätshop in Dresden-Friedrichstadt - Täter flüchtete ohne Beute
Nächster Artikel
Rakete traf 29-Jährigen im Gesicht – Dresdner Polizei sucht Zeugen

Symbolbild

Quelle: dpa

Zwei Hausbewohner kamen zur ärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus. Die Brandursache war am Donnerstagabend noch unklar.

Wie aus einem Bericht der Feuerwehr weiter hervorgeht, sahen die alarmierten Einsatzkräfte bereits Flammen aus dem Wohnungsfenster schlagen, als sie auf das Haus zufuhren. Die Feuerwehrleute retteten mehrere Menschen aus dem teilweise stark verqualmten Gebäude, darunter einen Gehbehinderten aus der 15. Etage. Gegen 17 Uhr wurde die Feuerwehr über den Brand informiert. Reichlich eine Stunde dauerte es, bis die Kameraden das Feuer gelöscht hatten. Mehr als 40 Hausbewohner wurden während des Löscheinsatzes in einem Bus der Dresdner Verkehrsbetriebe betreut. Um weitere sechs Menschen kümmerten sich Helfer in Rettungswagen. Insgesamt 65 Angehörige der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr waren am Brandort. Die Einsatzleitung hatte 17 Feuerwehrfahrzeuge in die Gamigstraße geschickt.

Die Brandwohnung ist nicht mehr bewohnbar, erklärte der Feuerwehrsprecher. Wie viel Schaden das Löschwasser in den darunterliegenden Räumen verursacht hat, muss nun überprüft werden. Auch die Ursache für das Feuer ist bisher nicht bekannt. Eine für Freitag geplante Branduntersuchung soll Aufschluss darüber geben, wie ein Sprecher der Polizeidirektion ankündigte. Im Einsatz waren unter anderem drei Fahrzeuge aus Niedersedlitz, ein Einsatzwagen aus Lockwitz, zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr und drei Rettungswagen.

dpa/cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr