Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
EX-Häftling zerschlägt Autoscheiben

Randaliert und Polizisten geschlagen EX-Häftling zerschlägt Autoscheiben

Wie die Polizei mitteilte, randalierte am Sonnabend ein 32-jähriger Mann mit einem Nothammer an mehreren PKW-Scheiben. Der Mann wurde gerade erst im Mai aus der JVa entlassen. Er soll den Angaben zufolge den Nothammer in einem Bus gestohlen haben und im Anschluss bei insgesamt 10 PKW damit die Scheiben eingeschlagen haben.

Voriger Artikel
Jugendliche rufen Nazi-Parolen und sprühen Hakenkreuze
Nächster Artikel
Venezolaner auf der Dresdner Hochschulstraße bestohlen

Der EX-Sträfling wurde nach seinen Straftaten erneut in Gewahrsam genommen.

Quelle: DNN Archiv

Dresden. Wie die Polizei mitteilte, randalierte am Sonnabend ein 32-jähriger Mann mit einem Nothammer mehrere PKW-Scheiben. Der Mann wurde gerade erst im Mai aus der JVA entlassen. Er soll den Angaben zufolge gegen 11 Uhr den Nothammer in einem Bus gestohlen haben und im Anschluss bei insgesamt 10 PKW damit die Scheiben eingeschlagen haben. Die Polizei konnte den Täter schnell ausfindig machen und ihn festnehmen.

Beim Verhör hab der 32-Jährige an, „ihm sei gerade danach gewesen“, teilte die Polizei mit. Als die Polizei den Mann abführte, widersetzte er sich und schlug einen Beamten, der sich dabei leicht verletzte. Während der Tat stand der Täter laut Polizeiaussagen unter dem Einfluss von Alkohol und vermutlich auch anderen Betäubungsmitteln. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung und weiteren Straftaten ermittelt.

Von sbu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr