Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dynamo-Fan zeigt Hitlergruß in KZ-Gedenkstätte Buchenwald

Dynamo-Fan zeigt Hitlergruß in KZ-Gedenkstätte Buchenwald

Ein Fußballfan aus Sachsen soll an der Gedenkstätte Buchenwald in Weimar den Hitlergruß gezeigt haben. Ein Kleinbus mit zehn Fans von Dynamo Dresden sei nach dem Spiel der Mannschaft gegen Rot-Weiß Erfurt am Samstag zur Gedenkstätte gefahren, teilte die Erfurter Polizei am Sonntag mit.

Voriger Artikel
Schwerverletzter Mann in Dresden-Seevorstadt gefunden - Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Unfall auf der Dölzschener Straße: Kopfstand aufengstem Raum

Die KZ-Gedenkstätte Buchenwald.

Quelle: dpa

Dabei habe ein Mitarbeiter der Gedenkstätte beobachtet, wie einer der Männer den Hitlergruß zeigte. Die alarmierte Polizei erteilte Platzverweise gegen die 16- bis 30-Jährigen und geleitete sie vom Gelände. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen übernommen. Erst Mitte Juli waren Männer festgenommen worden, die den Hitlergruß auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald gezeigt haben sollen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr