Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dynamo Dresden gegen Aue: Polizei vermeldet ruhiges Duell

Dynamo Dresden gegen Aue: Polizei vermeldet ruhiges Duell

Aus Sicht der Polizei ist das Duell zwischen Dynamo Dresden und Erzgebirge Aue am Sonntag friedlich verlaufen. Die Beamten, die mit mehr als 1000 Einsatzkräften vor Ort waren, vermeldeten einen friedlichen Sonntag.

Voriger Artikel
THW und Feuerwehr: Große Übung im Hafen für den Ernstfall
Nächster Artikel
Rangelei in Dresdner Straßenbahn – Polizei sucht nach Zeugen
Quelle: dpa

Lediglich Kleinigkeiten seien vorgefallen.

So machten Beamte der Bundespolizei einen Auer Fußballfan dingfest, der einem Dynamo-Fan auf der Anreise den Fanschal raubte. Auf der Prager Straße wurden drei Dynamo-Fans festgenommen, die ihrerseits versucht hatten, einem Aue-Fan seinen Schal abzunehmen. Insgesamt gab es laut Polizei drei Raubstraftaten, einen Körperverletzungsdelikt sowie einen Verstoß gegen das Waffengesetz.

Im Stadion waren es kurz die Gäste-Fans, die Pyrotechnik zündeten.

Ansonsten blieb es innerhalb wie außerhalb des Stadions friedlich, teilte die Polizei mit.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr