Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Duo nach Körperverletzung in Dresden-Johannstadt gestellt

Duo nach Körperverletzung in Dresden-Johannstadt gestellt

Dresden. Die Dresdner Polizei hat am Montagabend zwei junge Männer gestellt, die sie der Körperverletzung, Sachbeschädigung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen bezichtigt.

Nach Angaben der Beamten hatte ein 18-jähriger Zeuge die Polizei alarmiert, als er beobachtete, wie das Duo einen Mann an der Arnoldstraße angriff. Die Polizisten konnten die Täter noch am Ort dingfest machen.

Bei der Zeugenbefragung stellte sich heraus, dass dies nicht die einzige Verfehlung der Männer war. Zunächst hatten sie in einem Supermarkt an der Arnoldstraße randaliert und Waren im Wert von 15 Euro beschädigt. Auf der Straße pöbelte das Duo dann den 21-jährigen Mann an. Einer der Männer schlug ihm mehrfach ins Gesicht. Sein Komplize hatte seinerseits nach einem Radfahrer getreten sowie eine ältere Dame bedrängt und beschimpft. Zudem trat er gegen einen parkenden VW Golf.

Während ihrer Handlungen riefen beide Täter rechte Parolen. Die Täter standen unter Alkoholeinfluss. Atemalkoholtests ergaben Werte von 1,76 und 1,82 Promille. Nach einer Blutentnahme mussten sie die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.

Stefan Schramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr