Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Drohung gegen Algerier - Täter gestikulierte in Bühlau mit einem Messer

Drohung gegen Algerier - Täter gestikulierte in Bühlau mit einem Messer

Auf dem Ullersdorfer Platz in Bühlau hat ein 34-Jähriger gestern Mittag vor einer Bar gestanden und Gesten gemacht, die der Barbesitzer als Drohungen verstanden hat.

Auf der Neukircher Straße überwältigte die Polizei den 34-Jährigen, der zuvor auf dem Ullersdorfer Platz einem Algerier gedroht hat.

Quelle: C. Springer

Wie die Polizei mitteilte, hielt sich der 34-Jährige selbst ein Messer an den Hals und deutete dabei auf den 40-jährigen Barbesitzer. Dann verschwand der Mann. Der 40-Jährige, der aus Algerien stammt, alarmierte die Polizei und beschrieb den Beamten den Täter. Mehrere Streifenwagenbesatzungen suchten nach dem Mann und entdeckten ihn schließlich auf der Neukircher Straße. Dort wurde der 34-Jährige, der der Polizei bereits bekannt ist, von den Fahndern festgenommen. Er wehrte sich gegen die Beamten, wurde aber von den Polizisten überwältigt. Das Motiv des 34-Jährigen ist noch unklar, es könnte aber einen fremdenfeindlichen Hintergrund geben, so die Polizei. Der Staatsschutz ermittelt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 11.01.2013

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr