Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Dritter Entblößer in Dresden in nur einer Woche gestellt

Fahndungserfolg Dritter Entblößer in Dresden in nur einer Woche gestellt

Erst hat sich ein Entblößer hinter dem Hauptbahnhof einer Frau nackt gezeigt, dann auch der Polizei. Schließlich hat er sich auch noch in der Arrestzelle daneben benommen.

Symbolfoto

Quelle: Archiv

DRESDEN. Zum dritten Mal in nur einer Woche hatte es die Polizei am Donnerstagnachmittag mit einem Exhibitionisten zu tun. Nachdem sich Männer bereits in der Dresdner Heide und am Neustädter Elbufer vor Fremden nackt gezeigt hatten. Dieses Mal belästigte ein Entblößer eine Frau hinter dem Hauptbahnhof auf der Winckelmannstraße. Die 64-Jährige ging daraufhin sofort zur Bundespolizei im Bahnhof und berichtete den Beamten von dem Täter. Dabei lieferte sie eine so gute Personenbeschreibung, dass es den Fahndern leicht fiel, den Täter zu stellen. Es handelte sich um einen 26-Jährigen aus dem Irak. Der Mann stoppte sein Tun auch dann nicht, als er die Polizei sah. Die Beamten nahmen ihn fest. Im Polizeigewahrsam machte der 24-Jährige erneut auf sich aufmerksam, indem er sich in eine Ecke der Zelle erleichterte. Die Reinigungskosten musste er gleich vor Ort bezahlen.

Von cs

DRESDEN, Winckelmannstraße 51.037279 13.7303687
DRESDEN, Winckelmannstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr