Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner züchtet Cannabis in seiner Wohnung

Rauschgift gefunden Dresdner züchtet Cannabis in seiner Wohnung

Ein auffälliger Geruch hat die Polizei zu einer Wohnung in Dresden-Friedrichstadt geführt. Die Beamten suchten nach Cannabis und wurden fündig. Sie entdeckten aber nicht nur ein oder zwei Pflanzen.

Symbolbild

Quelle: dpa

Dresden. 44 Cannabispflanzen hat die Polizei am Wochenende in einer Wohnung in der Friedrichstadt sichergestellt. Die Beamten rückten am Sonnabend an, nachdem sie bei einem „Besuch“ in dem Haus an der Berliner Straße in einem anderen Zusammenhang auf den typischen Geruch im Treppenhaus aufmerksam geworden waren. 19 bis zu 1,10 Meter große Cannabispflanzen standen in der Wohnung, dazu noch 25 bis zu 30 Zentimeter große Pflanzen. Als die Beamten gerade damit beschäftigt waren, die Gewächse sicherzustellen, tauchte der Wohnungsinhaber auf. Die Polizei hat den 29-Jährigen sofort festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen des Rauschgiftbesitzes ermittelt.

Von cs

Dresden, Berliner Straße 51.0556645 13.7145085
Dresden, Berliner Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr