Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner wird auf der Nöthnitzer Straße seines Fahrrades beraubt

Dresdner wird auf der Nöthnitzer Straße seines Fahrrades beraubt

In der Nacht zum Montag ist ein junger Dresdner von Unbekannten auf der Nöthnitzer Straße beraubt worden. Der 25-Jährige war gegen 1 Uhr in Höhe des Rathauses Dresden-Plauen unterwegs, als ihn ein Unbekannter nach Feuer fragte.

Wie die Polizei mitteilt, kamen dann plötzlich drei weitere Personen hinzu. Einer schlug den Fahrradfahrer, der daraufhin von seinem Drahtesel fiel. Nach anschließendem Handgemenge flüchteten die Täter mit dem Fahrrad.

Das Opfer beschrieb einen der Männer als etwa 1,70 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt und kräftig. Er trug seine Haare blond und kurz. Zudem fehlten im in der Frontpartie des Gebisses ein paar Zähne. Einer der Komplizen ist etwa 1,90 Meter groß, im selben Alter wie der andere Täter und sehr kräftig. Der Unbekannte hatte laut Polizei eine große Nase, trug eine graue Wollmütze und eine schwarze Kapuzenjacke.

Hinweise zu den Tätern und dem gestohlenen Fahrrad nimmt die Polizei Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr