Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dresdner verliert Hand bei Silvesterknallerei – Polizei sucht Zeugen

Dresdner verliert Hand bei Silvesterknallerei – Polizei sucht Zeugen

Ein 22-jähriger Dresdner hat in der Silvesternacht aufgrund eines derzeit unbekannten Böllers seine Hand verloren. Der Böller sei gegen 0.30 in Dresden-Wilschdorf in der Hand des jungen Mannes explodiert.

Voriger Artikel
In Dresden attackierte Kenianerin: Zeugen-Aussagen werfen neue Fragen auf
Nächster Artikel
Neues „Weißeritzband“ vor dem Bahnhof Dresden-Mitte beschädigt – Zeugen gesucht

Böller mit Totenkopf-Aufdruck bei einer Vorführung der Feuerwehr. (Archiv- und Symbolbild)

Quelle: dpa

Er musste mit schweren Verletzungen in eine Hallenser Spezialklinik gebracht werden.

Die Dresdner Beamten ermitteln nun zu den genauen Umständen des Vorfalls in der Saßnitzer Straße. Insbesondere prüfen sie, welche Art von Pyrotechnik der Dresdner benutzt hatte. Weder am Unfallort noch in der Wohnung fanden sie bis Hinweise auf unzulässige Pryotechnik, teilten die Beamten mit. Die Ermittler konnten den jungen Mann aufgrund seiner Verletzung noch nicht befragen. Deshalb sind die Polizisten momentan auf der Suche nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und nähere Angaben machen können. Die Beamten bitten Zeugen, sich telefonisch unter (0351) 483 22 33 zu melden.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr