Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresdner nach Einbruch in ein Hotel festgenommen - Duschkopf und Klopapier als Beute

Dresdner nach Einbruch in ein Hotel festgenommen - Duschkopf und Klopapier als Beute

Am Dienstagmorgen ist ein 30-Jähriger nach einem Einbruch in ein Hotel in Dresden-Löbtau festgenommen worden. Ein Anwohner hatte in der Nacht gegen 4 Uhr zwei Männer beobachtet, die versuchten, die Tür eines Hauses an der Stollestraße gewaltsam zu öffnen.

Polizeibeamte stellten kurz darauf auf der Pennricher Straße einen Mann, auf den die Personenbeschreibung des Zeugen zutraf.  

Wie die Beamten mitteilen, fanden sie bei dem 30-Jährigen diverse Reinigungsmittel, eine Großpackung Toilettenpapier, Gardinen, eine Decke und einen Duschkopf. Die Gegenstände stammen ersten Ermittlungen zufolge aus den Lagerräumen eines Hotels an der Gohliser Straße. Der Mann war mit einem derzeit noch unbekannten Komplizen in die Räume eingedrungen.  

Außerdem wurde bei dem Dresdner noch ein Cliptütchen mit vermutlich Crystal sichergestellt. Gegen ihn wird nun wegen Einbruchdiebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittegesetz ermittelt.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr