Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dresdner grüßen sich auf Naziart

Mann festgenommen Dresdner grüßen sich auf Naziart

Auf der Tharandter Straße sind sich am Sonntagnachmittag zwei Bekannte begegnet und haben sich über die gesamte Straße hinweg begrüßt. Was sie dabei machten, ist allerdings verboten.

Symbolbild

Quelle: dpa

Dresden. Zwei 39 und 40 Jahre alte Männer sind am Sonntagnachmittag auf der Tharandter Straße unangenehm aufgefallen. Der 39-Jährige grüßte den 40-Jährigen auf der anderen Seite mit „Sieg Heil“ und hob dabei den Arm zum Hitlergruß. Der Mann auf der anderen Straßenseite antwortete entsprechend. Ein Zeuge, der das gesehen hatte, alarmierte die Polizei. Die Beamten nahmen die Personalien der zwei Männer auf.

Dabei stellte sich heraus, dass der 40-Jährige bereits gesucht wurde. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor. Die Polizei nahm ihn fest und brachte ihn ins Gefängnis am Hammerweg.

Die Polizei ermittelt gegen die zwei Männer wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Von cs

Dresden, Tharandter Straße 51.0228743 13.6880192
Dresden, Tharandter Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr