Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresdner Zivilfahnder stellen rabiaten 17-Jährigen

Fahndungserfolg Dresdner Zivilfahnder stellen rabiaten 17-Jährigen

Zivilfahnder der Dresdner Polizei haben am Dienstag einen 17-Jährigen erwischt, der sich vor Wochenfrist gegen seine Festnahme mit Reizgas gewehrt hatte. Auch dieses Mal attackierte er die Beamten.

Symbolbild

Quelle: Archivt

DRESDEN. Auf dem Otto-Dix-Ring in Reick haben Zivilfahnder am Dienstagnachmittag den 17-Jährigen erwischt, der sich vergangene Woche mit Reizgas gegen eine Festnahme gewehrt hat. Dabei wurde damals eine 38-jährige Polizistin verletzt.

Die Polizei hatte in Erfahrung gebracht, dass sich der 17-Jährige meistens in Reick und Prohlis aufhält. Deshalb suchte sie in diesen zwei Stadtteilen gezielt nach dem Jugendlichen. Dazu waren Zivilfahnder im Einsatz. Am Dienstag kurz nach 13 Uhr entdeckten sie den 17-Jährigen auf dem Otto-Dix-Ring. Sofort nahmen sie den Verdächtigen fest. Dabei wehrte sich der 17-Jährige wieder mit Leibeskräften und setzte erneut Reizgas ein. Ein 45-jähriger Polizist erlitt Rippenprellungen, der Täter entkam dieses Mal aber nicht. Er kam hinter Gitter. Gegen den 17-Jährigen wird wegen schwerer räuberischer Erpressung ermittelt.

Von cs

DRESDEN, Otto-Dix-Ring 51.0178157 13.7746945
DRESDEN, Otto-Dix-Ring
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr