Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dresdner Seniorin büßt 30 000 Euro ein

Trickbetrug Dresdner Seniorin büßt 30 000 Euro ein

Trickbetrüger waren im August bei einer Dresdner Seniorin erfolgreich. Sie haben der Frau einen Gewinn versprochen und sind so an das Geld der 79-Jährigen gelangt.

Symbolbild

Quelle: dpa

DRESDEN. Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die versuchen, an das Geld von Dresdner Senioren zu gelangen. Anfang August waren die Täter bei einer 79-Jährigen erfolgreich. Die Täter riefen bei der Frau an und stellten ihr einen Gewinn von 48 000 Euro in Aussicht. Um das Geld zu bekommen, müsse die Frau lediglich 2400 Euro Bearbeitungsgebühr überweisen. Das tat die Frau mehrfach, bis sie schließlich alles in allem etwa 30 000 Euro überwiesen hatte.

Am Dienstag meldeten sich Unbekannte per Telefon bei einer 77-Jährigen und kündigten ihr einen Gewinn von rund 28 000 Euro an. Damit verbunden war die Aufforderung, dass die Frau den Transport des Geldes mit Gutscheinen bezahlen soll, die sie zuvor in einem Internet-Laden kaufen muss. Der Anrufer sprach von 900 Euro. Die Seniorin fiel nicht auf den Trick herein und alarmierte die Polizei.

Die Beamten raten in solchen Fällen zu Misstrauen und kein Geld in fremde Hände zu geben. Im Zweifelsfall solle eine Vertrauensperson um Rat gebeten werden.

Von cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr