Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Polizeisprecher erwischt zwei Graffitischmierer

Festgenommen Dresdner Polizeisprecher erwischt zwei Graffitischmierer

Der Sprecher der Dresdner Polizei hat am Mittwoch zwei Graffitischmierer erwischt. Die Jugendlichen hatten sich den falschen Ort ausgesucht für ihre Schmierereien.

Symbolfoto

Quelle: imago stock&people

Dresden. Ein Mann der Worte hat sich am Mittwoch auch als Mann der Tat gezeigt. Polizeisprecher Thomas Geithner erwischte am Mittwochnachmittag zwei Graffitischmierer. Der 42-Jährige kam gegen 14.15 Uhr von einem Medientermin am Kempinski-Hotel zurück, bei dem es um die Bilderberg-Konferenz ging. An der „Schießgasse“ entdeckte er zwei Graffitischmierer. Die Jugendlichen hatten die Worte „Poland“ und „Kamil“ an die Polizeidirektion geschrieben. Geithner nahm sie mit ins Revier Dresden-Mitte. Dort stellte sich heraus, dass es sich bei den Schmierern um zwei 15-jährige Schüler aus Polen handelte. Sie waren gerade in Dresden auf Klassenfahrt.

Von cs

Dresden, Schießgasse 51.0505606 13.744162
Dresden, Schießgasse
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr