Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Polizei will noch vor den Sommerferien härter gegen Autodiebe vorgehen

Dresdner Polizei will noch vor den Sommerferien härter gegen Autodiebe vorgehen

Die Dresdner Polizei will noch vor dem Start der Sommerferien stärker gegen Autodiebe in der Landeshauptstadt vorgehen. Aktuell würden verschiedene Ideen zusammengetragen, die in Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion Oberes Elbtal-Osterzgebirge und den Kollegen in Polen und Tschechien umgesetzt werden sollen.

Voriger Artikel
DRK probt im Großen Garten für den Notfall
Nächster Artikel
Trickbetrüger erbeuten 8000 Euro von Dresdner Seniorin

In Dresden schlagen weiter regelmäßig Autodiebe zu - vor allem der Skoda Octavia ist bei Langfingern beliebt.

Quelle: dpa

Wie die DNN schon am Samstag berichtet hatten, prüft die Polizei auch den Einsatz von sogenannten „Lockfahrzeugen“, da die Diebe vorrangig bei bestimmten Marken zugreifen – besonders „beliebt“ ist beispielsweise der Skoda Octavia. Eine Entscheidung, ob solche tatsächlich Fahrzeuge eingesetzt werden, sei aber noch nicht gefallen.

Neben verstärkten Polizei-Aktivitäten sollen auch die Dresdner selbst zum Erfolg der Aktion beitragen. So wollen die Beamten den Autofahrern zeigen, wie sie ihr Fahrzeug besser schützen können.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr