Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Polizei sucht vermisste Niederländerin

Dresdner Polizei sucht vermisste Niederländerin

Dresden. Die Dresdner Polizei ist auf der Suche nach der vermissten Corry Dietvorst (73) aus den Niederlanden. Bei der Frau handelt es sich um eine Touristin, die sich zusammen mit ihrem Mann in Dresden aufgehalten hat.

Donnerstagnachmittag besuchten die beiden das Albertinum am Georg-Treu-Platz. Dort verlor sie ihr Lebensgefährte kurz aus den Augen. Seitdem wurde die Frau nicht mehr gesehen.

Die Polizei suchte den Bereich nach der Vermissten ab. Dabei kam auch ein Spürhund zum Einsatz. Bislang konnte die Frau jedoch nicht wieder ausfindig gemacht werden. Die 73-Jährige ist aufgrund einer Erkrankung orientierungslos.

Corry Dietvorst ist 1,62 Meter groß, von schlanker Gestalt und hat braune Haare. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie ein gestreiftes Shirt über einer blauen Bluse sowie eine blaue Hose und rote Schuhe. Weiterhin hatte sie eine rote Umhängetasche bei sich. Von ihrem Erscheinungsbild her wirkt sie nach Polizeiangaben, als wäre sie erst 65.

Die Polizei fragt: Wer hat die Frau seit ihrem Verschwinden am Donnerstag gegen 14.15 Uhr gesehen? Wer kann Angaben zu ihrem gegenwärtigen Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Stephan Hönigschmid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr