Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Dresdner Polizei sucht nach Messerattacke auf Eishockey-Profi nach dem Täter

Dresdner Polizei sucht nach Messerattacke auf Eishockey-Profi nach dem Täter

Dresden. Die Dresdner Polizei sucht mit einer Öffentlichkeitsfahndung nach dem Täter, der am vergangenen Samstag den Eishockeyspieler Greg Classen vor dem Cafe Europa niedergestochen hat.

Der Unbekannte hatte am frühen Samstagmorgen den 37-jährigen Sportler unvermittelt angegriffen, als dieser auf dem Fußweg vor dem Cafe auf ein Taxi wartete.

Zwei Begleiter des Geschädigten und Passanten konnten die beiden trennen, woraufhin der Angreifer in Richtung Bischofsweg flüchtete.Das Opfer erlitt schwere Verletzungen und musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Polizisten konnten inzwischen ein Phantombild des Täters erstellen.

Von dessen Veröffentlichung erhoffen sich die Ermittler Hinweise zur Identität des Mannes, teilte die Polizei mit.Er ist etwa 18 bis 20 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und von schmaler bis dürrer Gestalt. Er hat ein südländisches Aussehen, mit schwarzen kurzen glatten, nicht gegelten Haaren, so die Beamten weiter. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Hose, einen dunklen Anorak mit Bund sowie eine dunklen Kapuzenpullover.Hinweise zum Tathergang und Täter bitte unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr