Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Dresdner Polizei sucht mit Phantombild nach Räuber

Dresdner Polizei sucht mit Phantombild nach Räuber

Mit einem Phantombild sucht die Dresdner Polizei nach einem Unbekannten, der zusammen mit einem Komplizen einen Mann zusammengeschlagen und ausgeraubt hat. Laut Polizei hatte das Duo in der Nacht zum 8. Mai gegen 2.45 Uhr in Dresden-Zschertnitz zugeschlagen.

Voriger Artikel
Dresdner Polizei ermittelt: Wurde toter Schwimmer in der Johannstadt von Schiff überfahren?
Nächster Artikel
Dresden-Neustadt: Dieb kann durch offenes Fenster in Wohnung einsteigen

Mit diesem Phantombild sucht die Dresdner Polizei nach einem der Täter.

Quelle: Polizei

Auf der Paradiesstraße/Zellscherweg verfolgten sie einen 29-Jährigen, beschimpften ihn und forderten die Herausgabe von Handy, Geldbörse und Zigaretten. Da der junge Mann dem nicht nachkam, schlugen die Unbekannten ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht und stießen ihn zu Boden.

Auch als das Opfer schon am Boden lag, schlugen und traten die Täter weiter. Letztlich flüchtete das Duo mit erbeuteten Zigaretten. Der nun per Phantombild gesuchte Mann ist etwa 1,80 Meter groß, 18 bis 19 Jahre alt und hat eine normale Statur. Hinweise zu dem gesuchten Mann nehmen die Beamten unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr