Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Polizei stellt in Plauen eine Trickbetrügerin

Dresdner Polizei stellt in Plauen eine Trickbetrügerin

In Dresden-Plauen hat die Polizei am Freitag eine 38 Jahre alte Trickbetrügerin festnehmen können. Nach Angaben der Polizei hatte die Frau auf der Bernhardtstraße versucht, einer älteren Dresdnerin einen angeblichen Goldring zu verkaufen.

Voriger Artikel
Polizist wird bei Fahrradkontrolle von Hund gebissen
Nächster Artikel
Polizeieinsatz auf der Dresdner Waldschlößchenbrücke – Frau klettert über Geländer
Quelle: Stephan Lohse

Ein Passant hatte dies jedoch bemerkt und die Polizei verständigt.

Die 38-Jährige gab gegenüber der Polizei zu, bereits zwei Ringe verkauft zu haben. Weitere fünf Ringe hatte die Frau bei sich. Gegen sie wird nun wegen Betruges ermittelt. Beim sogenannten „Goldringtrick“ werden billige Imitate aus Blech oder Kupfer als echte Goldringe angepriesen und insbesondere älteren Menschen zum Kauf angeboten. Wenn der Angesprochene auf den dubiosen Handel eingeht, ist der Betrüger um ein paar Euro reicher und der Interessent im Besitz eines wertlosen Ringes.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr