Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dresdner Polizei macht flüchtigen 26-Jährigen in Leuben dingfest

Dresdner Polizei macht flüchtigen 26-Jährigen in Leuben dingfest

Die Dresdner Polizei konnte am Montagabend einen 26-jährigen Mann stellen, der mit einem Vollstreckungshaftbefehl gesucht wurde. In diesem Zusammenhang mussten die Beamten erneut Anzeigen gegen den Dresdner und zwei weitere junge Männer erstatten, da diese unter anderem illegale Substanzen und Waffen bei sich trugen.

Die Beamten des Polizeireviers Dresden-Süd prüften gegen 21.20 Uhr einen Hinweis, wonach sich der 26-Jährige in einem Haus an der Neundorfer Straße in Dresden-Leuben aufhalten sollte. Im Keller wurden die Polizisten fündig. Sie trafen den Gesuchten an. Da er die geforderte Geldstrafe nicht entrichten konnte, wurde er in die JVA Dresden verbracht.

Doch dabei blieb es nicht. Der junge Mann trug ein Einhandmesser bei sich und verstieß damit gegen das Waffengesetz. Die Polizei erstattete Anzeige.

Auch gegen zwei weitere Männer, die ebenfalls im Keller angetroffen wurden, wird nun ermittelt. Bei einem 21-Jährigen fanden die Beamten Betäubungsmittel und einen Teleskopschlagstock. Knapp zehn Gramm Chrystal, fünf Gramm Marihuana und der Schlagstock wurden beschlagnahmt. Der junge Mann muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz verantworten.

Ein weiterer, 19 Jahre alter Begleiter hatte ebenfalls einen Teleskopschlagstock dabei. Auch gegen ihn wird nun ermittelt.

jaja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr