Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dresdner Polizei kontrollierte am Montag in groß angelegten Verkehrsüberprüfungen

Dresdner Polizei kontrollierte am Montag in groß angelegten Verkehrsüberprüfungen

Am Montag sind in Dresden am Carolaplatz, am Schlesischen Platz, an der Stauffenbergallee sowie an der Kreuzung Bremer Straße Ecke Hamburger Straße insgesamt 15 Polizisten in einer groß angelegten Verkehrskontrolle im Einsatz gewesen.

Voriger Artikel
Radfahrerin bei Unfall in Dresden schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Polizei Dresden stellt Einbrecher auf frischer Tat

Die Fahrradpolizei der Stadt Dresden - sie kam am Montag zum Einsatz.

Quelle: Dominik Brüggemann

Zwischen 13 und 16 Uhr beobachteten und kontrollierten die Beamten vor allem Radfahrer, denn die Zahl der Unfälle mit Radlern erreichte im vergangenen Jahr mit 1.420 einen neuen Höhepunkt.

Wie die Dresdner Beamten mitteilten, setzte man nun besonders auf den Einsatz der Fahrradgruppe, die auch am Montag unterwegs war. 14 Rotlichtverstöße wurden durch die Ordnungshüter registriert. Hinzu kamen zwei Radler, die verbotenerweise ihr Handy benutzen. 17 Personen nutzen den Radweg in falscher Richtung. Weiterhin stellten die Beamten auch noch ein gestohlenes Fahrrad fest.

Doch nicht nur Radfahrer, auch der Autoverkehr wurde kontrolliert. Hier wurden 14 Rotlichtverstöße festgestellt. 70 Fahrer waren zu schnell unterwegs. Den Sicherheitsgurt hatten sich 11 Personen nicht umgelegt. Während der Fahrt am Handy erwischt wurden acht Personen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr