Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Polizei fahndet mit Phantombildern nach zwei Dieben

Dresdner Polizei fahndet mit Phantombildern nach zwei Dieben

Die Polizei fahndet mit zwei Phantombildern nach einem Duo, das bereits Ende März in einem Lokal an der Schandauer Straße 1.000 Euro gestohlen hat. Einer der Männer verwickelte die 27-jährige Inhaberin des Ladens in ein Gespräch, während sein Komplize die Kellnerbörse aus dem Tresenbereich entwendete.

Voriger Artikel
Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf der Industriestraße mit einem Schwerverletzten
Nächster Artikel
Polizei ortet gestohlenen VW bei Usti nad Labem

Dieser Mann stahl die Kellnerbörse aus dem Tresenbereich.

Quelle: Polizei

Wie die Polizei mitteilte, befanden sich darin rund 1.000 Euro Bargeld. Unter einen Vorwand verließen die Täter anschließend das Lokal. Mithilfe einer Zeugin wurden nun zwei Phantombilder erstellt, von der sich die Polizei Hinweise zur Identität der Männer erhofft.

phpCjhDAu20111130144843.jpg

Der glatzköpfige Täter verwickelte die Inhaberin in ein Gespräch.

Quelle: Polizei

Die Diebe sind zwischen 22 und 30 Jahren alt und sprachen beide gebrochen Deutsch. Der Mann, der die Inhaberin in ein Gespräch verwickelte, war etwa 1,80 Meter groß und von normaler Statur. Er trug die Haare sehr kurz geschnitten. Der Komplize ist rund fünf Zentimeter kleiner und kräftig-sportlich. Der Mann hat kurze, schwarze Haare und sehr kräftige, dunkle Augenbrauchen. Er war vom südländischen Typ.

Hinweise zu den Männern nimmt die Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr