Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Landgericht: Mordprozess um zerstückelte Leiche beginnt am 22. August

Dresdner Landgericht: Mordprozess um zerstückelte Leiche beginnt am 22. August

Im Fall der zerstückelten Leiche von Reichenau (Osterzgebirge) beginnt am 22. August im Dresdner Landgericht der Prozess gegen den unter Mordverdacht stehenden Kriminalbeamten.

Voriger Artikel
Erneut Bomben in Dippoldiswalder Heide gefunden - Entschärfung läuft heute
Nächster Artikel
Drei Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg in der Dippoldiswalder Heide erfolgreich entschärft

Spezialisten der Polizei arbeiten im sächsischen Reichenau (Osterzgebirge) und suchen eine zerstückelte Leiche. (Archivbild)

Quelle: dpa

Der 56-Jährige ist zudem wegen Störung der Totenruhe angeklagt, wie das Gericht am Freitag mitteilte. Der derzeit vom Dienst suspendierte Mitarbeiter des Landeskriminalamtes Sachsen soll am 4. November 2013 in seiner Pension im Gimmlitztal einen 59-Jährigen aus Hannover nach vorher gemeinsam gefasstem Plan getötet, dessen Leiche zerstückelt und dann vergraben haben. Laut Obduktion erstickte der Mann durch Erdrosseln. Die Staatsanwaltschaft geht von vorsätzlicher Tötung aus.

php78f770f613201312041538.jpg

Spezialisten der Polizei arbeiten am 04.12.2013 in Reichenau (Sachsen) an der Spurensuche.

Zur Bildergalerie

phpe207a98b51201311291237.jpg

Auf dem Grundstück des Tatverdächtigen in Hartmannsdorf-Reichenau hat die Polizei die Leichenteile gefunden.

Zur Bildergalerie

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr