Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dresdner Ladendieb verletzt Verkäufer

Dresdner Ladendieb verletzt Verkäufer

Ein renitenter 26-jähriger Ladendieb konnte am Morgen des 12. Augusts von der Polizei gestellt werden. Der junge Mann hatte in einen Supermarkt an der Sternstraße verschiedene Lebensmittel im Wert von rund 15 Euro in seine Tasche gesteckt.

Anschließend verließ er das Geschäft ohne zu bezahlen.

Einer der Mitarbeiter des Marktes folgte dem Mann und sprach ihn vor der Tür auf den Diebstahl an. Der Ladendieb ließ daraufhin seine Tasche fallen und griff den 32-Jährigen an. Er schlug, trat und würgte den Verkäufer. Als er daraufhin fliehen wollte, konnte ihn die Polizei stellen. Der Angestellte erlitt leichte Verletzungen. Der Langfinger muss sich nun wegen räuberischen Diebstahls verantworten.

hh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr