Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Feuerwehr muss gleich zwei Mal in die Johannstadt ausrücken

Dresdner Feuerwehr muss gleich zwei Mal in die Johannstadt ausrücken

Gleich zwei Mal musste die Dresdner Feuerwehr am Montagabend in die Johannstadt ausrücken. Nachdem zuerst ein leeres Gebäude auf der Gerokstraße brannte, kam es wenige Stunden später zu einem Feuer in einem Keller auf der Florian-Geyer-Straße.

Menschen kamen in beiden Fällen nicht zu Schaden.

Zunächst musste der Löschzug der Feuerwache Altstadt gegen 18 Uhr auf das Gelände des ehemaligen Betonwerkes ausrücken. Dort war ein mit Bitumenbahnen gedecktes Dach an einem leer stehenden Gebäude in Brand geraten. Mit Leitern und einem Strahlrohr löschte die Feuerwehr die Flammen. Gegen 1 Uhr in der Nacht wurden die Einsatzkräfte dann in die Florian-Geyer-Straße gerufen. In einer Kellerbox eines Zehngeschossers waren verschiedene Materialien in Brand geraten. Das Feuer wurde schnell gelöscht, anschließend musste der Keller mit Hilfe von Lüftern gereinigt werden. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr