Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden: Verschollene Geige ist wieder da

Dresden: Verschollene Geige ist wieder da

Die 3000 Euro teure Geige einer Dresdnerin ist wieder da. Die 18-Jährige hatte das gute Stück Ende Oktober in einer Straßenbahn der Linie 11 liegen gelassen.Nach mehreren Medienberichten meldete sich die Finderin des Musikinstrumentes bei der jungen Frau.

Wie die Polizei mitteilte, hielt die 18-Jährige wenig später ihre Geige wieder in den Händen.

JV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr