Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Dresden-Trachau: Nissan prallt gegen Lichtmast – eine Schwerverletzte

Dresden-Trachau: Nissan prallt gegen Lichtmast – eine Schwerverletzte

In der Nacht zum Donnerstag ist bei einem Verkehrsunfall auf der Leipziger Straße ein Auto gegen einen Lichtmast gerast. Dabei wurde die 19-jährige Beifahrerin schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war der 32-jährige Autofahrer gegen 3.15 Uhr mit seinem Nissan Almera stadteinwärts auf der Leipziger Straße unterwegs. Auf Höhe der Rankestraße kam er wegen überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Lichtmast. Dabei wurde die 19-Jährige Beifahrerin schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer und eine 28-jährige Auto-Insassin blieben unverletzt. Der Lichtmast war durch den Aufprall umgestürzt. Die Polizei beziffert den Schaden auf 3.000 Euro.

Während die Beamten den Unfall aufnahmen, bemerkten sie Alkoholgeruch bei dem 32-jährigen Autofahrer. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,26 Promille. Die Polizisten veranlassten daraufhin eine Blutentnahme. Nun muss sich der Crash-Fahrer auch wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr