Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden: Polizei ermittelt Verfasser eines Drohbriefs an syrische Familie

Dresden: Polizei ermittelt Verfasser eines Drohbriefs an syrische Familie

Die Polizei hat den Verfasser eines ausländerfeindlichen Drohbriefs an eine syrische Flüchtlingsfamilie in Dresden ermittelt. Wie das für Extremismus zuständige Operative Abwehrzentrum (OAZ) am Dienstag mitteilte, handelt es sich um einen 20-jährigen Dresdner.

Voriger Artikel
Unbekannter Räuber überfällt Dresdner Spielcasino ­– Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Brand bei der Stadtreinigung Dresden

Wie das für Extremismus zuständige Operative Abwehrzentrum (OAZ) am Dienstag mitteilte, handelt es sich um einen 20-jährigen Dresdner.

Quelle: Stephan Lohse

Er müsse sich nun wegen Bedrohung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten.

Die fünfköpfige syrische Familie hatte das Schreiben mit Nazi-Parolen Anfang November im Briefkasten ihrer Wohnung im Stadtteil Gorbitz entdeckt. Der Betreuer der Familie hatte den Vorfall der Polizei gemeldet.

dpa/sn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr